Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser. Ansonsten kann die Hoelzle-Website nicht korrekt dargestellt werden.

Veuillez activer les cookies dans votre navigateur. Sinon, le site Web de Hoelzle ne peut être affiché correctement.

Navigation HOELZLE AG Navigation HOELZLE AG/shop/bilder/bilder_gr/banner_1.jpg
 Technik     


Login
Benutzername
Passwort
Anmeldeinformationen speichern
Passwort vergessen
Neukunde

Tags

Home | Technik | Wechselrichter Unbenanntes Dokument

Welchen Wechselrichter benötige ich? HOELZLE.tech

 

Modifizierte SinusspannungSinus
Beim modifizierten Sinus wird die Sinuskurve in einer Treppenform nachgebildet.
Die modifizierte Version ist kostengünstiger und für viele Verbraucher problemlos einsetzbar.
Es gibt aber auch diverse Ausnahmen die einen reinen Sinus erfodern.

Artikel im Web-Shop ansehen


Reine SinusspannungSinus
Der reine Sinus entspricht dem, was aus ihrer Heimsteckdose kommt. Bei Fernsehgeräten kann es mit der modifizierten Sinuswelle zur Streifenbildung im Bild kommen, absolut streifenfrei bekommen Sie dies mit einem reinen Sinuswandler. Für folgende Verbraucher sollten Sie generell einen Spannungswandler mit reiner Sinusspannung einsetzen.

Beispiele: Heizungssteuerung, Mess- und Regeltechnik, Kaffeepadmaschinen (z.B. Nespresso, Philips Senseo) Studioblitzanlagen, Audioverstärker

Artikel im Web-Shop ansehen


Ohm'sche Lasten...

...sind Verbraucher, welche die aufgenommene Leistung komplett umsetzen, beispielsweise in Wärme oder Licht. Sie benötigen keinen Anlaufstrom beim Einschalten. Die angegebene Leistung auf dem Verbraucher ist auch die Aufnahmeleistung des Spannungswandlers oder des Generators.

Beispiele: Kochplatten, Heizgeräte, Lampen, Radio, DVD, Playstation, Video, Notebook, Computer, TFT, Plasmabildschirme

Induktive Lasten...
...sind Verbraucher, die beim Anlaufen eine deutlich höhere Leistung benötigen. Diese Anlaufleistung kann je nach Gerät das 3 bis 10fache der Nennleistung betragen. In der Regel sind dies Geräte, die über einen Elektromotor angetrieben werden. Zusätzlich entstehen in Elektromotoren Verluste in der Wicklung und durch Reibung von ungefähr 30%. Zur richtigen Dimensionierung des Stromerzeugers bzw. Spannungswandlers ist es wichtig, die Anlaufleistung der Verbraucher zu kennen und zu berücksichtigen. Zur Sicherheit sollte für induktive Verbraucher der Spannungswandler bzw. Stromerzeuger grösser ausgelegt werden um ausreichend Reserven zu haben.

Beispiele: Elektromotoren, Winkelschleifer, Handkreissägen, Kühlschränke, Pumpen, Klimaanlagen

Kapazitive Lasten...
...sind die kritischsten Verbraucher. Dazu gehören beispielsweise Studioblitzanlagen, Entladungslampen sowie sonstige Blitzlichter. Diese Verbraucher sollten nur an Spannungswandlern mit reiner Sinusspannung betrieben werden.

Beispiele: Heizungssteuerung, Mess- und Regeltechnik, Kaffeepadmaschinen (z.B. Nespresso, Philips Senseo), Studioblitzanlagen, Audioverstärker

 

Wechselrichter

HOELZLE AG | Rosengartenstrasse 11 | CH-8608 Bubikon | Tel. +41 44 928 34 34 | Fax +41 44 928 34 35 | info@hoelzle.ch | Impressum